· 

Mein Hobby Eishockey

Eishockey What Else? =)

 

Zuerst mal vorweg NEIN ich spiele kein Eishockey. Dies ist für mich definitiv ein gefährlicher und actionreicher Sport. Meine Freizeit hat was mit diesem Sport zu tun einfach nicht direkt auf dem Eisfeld =) Ich habe ja mal erwähnt das ich euch erzählen werde, was ich mit Eishockey am Hut habe. Ich erzähle es euch von Anfang an.

Dies ist ein uraltes Bild, dennoch begann so meine Leidenschaft der Eishockey-Sport.

 

Es begann schon als Teenager. Mein Bruder spielte einst als kleiner Junior beim Ehc Winterthur, da durfte ich als grosse Schwester nicht fehlen =) Am Anfang besuchte ich fast jedes Spiel und fieberte von der Zuschauertribüne aus mit. Damit der Spielbetrieb überhaupt laufen konnte, haben die Eltern der Kinder welche damals dort spielten immer die Strafbank betreut, die Match-Uhr und den Reporter bedient und auch ein Speaker durfte nicht fehlen. Da meine Eltern manchmal auch unten aushalfen war ich ab und zu auch am Spielfeldrand anzutreffen. Ich hörte schon dazumal immer gerne dem Speaker (Stadionsprecher) gerne zu, bis mir eine Mutter mal ansprach ob ich nicht mal lust hätte dies auch zu machen. Klar war ich am Anfang sehr scheu und hatte ein wenig bammel. Ich entschied mich dann dazu dies zu tun. Und so habe ich schon frührer bei meinem Bruder die Tätigkeit das Speakern ausgeübt.

Irgendwann lernte ich durch meinen Bruder meine beste Freundin kennen, denn Ihre Zwillingsbrüder haben mit meinem Bruder in einem Team gespielt. Der Vater meiner besten Freundin war dazumals Chef der Platzorganisation der 1. Mannschaft beim EHC Winterthur (dazumal 1. Liga). Als wir von Ihm dann mal gefragt wurden ob wir dort die Strafbank übernehmen möchten haben wir zugesagt (wir haben uns auch fast jedes Training angeschaut und gingen das Spiel schauen). Dies war sozusagen der Einstieg in das Eishockey-Business.

Irgendwann vielleicht so ca. 4 Jahre später wurde ich dann vom Chef (nicht mehr der Vater meiner besten Freundin) per Mail angeschrieben ob ich nicht Lust hätte auch in der 1.Mannschaft zu speakern (war damals im Sprachaufenthalt in Australien und er hat mich schon öfters bei meinem Bruder gehört im Stadion zu speakern). Ich dachte mir ja klar warum nicht, wollte jedoch nebenbei die Strafbank noch beibehalten.

 

Nun bin ich seit ca. 11 Jahren in diesem Verein und es macht mir sehr viel Spass. Seit 1 1/2 Jahren bin ich nun Chefin der Platzorganisation. Also eigentlich den Job, der dazumal der Vater meiner besten Freundin hatte. Ich bilde mit meinen zwei Kollegen nun ein Trio und wir leiten nun die ganze Organisation.

Dies bezüglich ist am 14.03.2018 ein Artikel in der Winterthurer-Zeitung erschienen.


Hier noch etwas eigen Werbung =)

Wir suchen im Moment noch Personal für die neue Saison 2018/2019.

 

Während in den Schweizer Eishallen noch die Meister ermittelt werden, ist der EHC Winterthur bereits in der Planung für die nächste Saison. Insbesondere im Bereich der Platzorganisation sucht der EHCW Verstärkung in diversen Bereichen.

 

 

 

Mitte Februar nahm die Saison 2017/18 für den EHC Winterthur ein (zu) frühes Ende. Bereits in den Tagen danach, wurde der Fokus auf die vierte Swiss League-Saison gerichtet. Auch in der kommenden Spielzeit wird der EHC Winterthur wieder auf eine tatkräftige Platzorganisation zurückgreifen dürfen. Für dieses engagierte Team sucht der EHCW nun Verstärkungen.

 

 

 

Für die Bereiche Sicherheit, Matchkasse, Hallen-DJ und Reporter werden zuverlässige Interessenten gesucht. Die Hauptaufgaben der Sicherheit umfassen die Eingangskontrolle sowie das Sicherstellen und Durchsetzen der Hallenordnung. Vor dem Kontakt mit der Sicherheit, gelangen die Fans meist an die Matchkasse. Für diese Aufgabe setzt der EHC Winterthur besonders auf freundliche und kommunikative Personen. 

 

 

 

Während dem Spiel sind der Reporter und der Hallen-DJ besonders gefragt. Der DJ sorgt für die Musik in der Halle. Eine breite Palette an Songs wartet darauf, angepasst auf die Spielsituation eingesetzt zu werden. Egal ob Powerplay, Tor, ein normaler Unterbruch oder eine spannende Situation kurz vor Schluss; der DJ hat auf alle Situationen die musikalische Untermalung. Ebenfalls wahrnehmbar ist der Reporter. Er ist für die Erfassung des Matchblattes zuständig, sorgt für die Übermittlung der Daten ins Internet während dem Spiel und steht in Kontakt mit dem Speaker, damit die Fans in der Halle die richtigen Informationen erhalten. 

 

 

Vorkenntnisse und ein Flair für die Aufgaben sind erwünscht, aber keine Voraussetzung. Der EHCW setzt auf zuverlässige, motivierte, engagierte und freundliche Interessenten, welche mit diesen Aufgaben auch gerne mal einen Blick hinter ein Eishockey-Spiel werfen wollen. Fühlen Sie sich angesprochen?

 

Dann schreibt mir doch oder leitet dies gerne weiter =)


Ich hoffe ich konnte euch einen kleinen Einblick in meine Freizeit geben.

Falls Ihr Fragen habt dann könnt ihr mir gerne schreiben oder einen Kommentar da lassen.

 

Vielleicht stelle ich mal noch dies bezüglich ein Video für euch zusammen. Mal schauen =)


Bis bald,

Jeanny