· 

Friday-Update No. 1

Ich starte heute mit der Reihe Friday-Update. Hier werdet Ihr immer nach einer gewissen Zeit darüber informiert, was bei mir so ansteht oder was ich in einer gewissen Zeitspanne erlebt habe was ich nicht in einem separaten Blog gepostet habe (so kleine Dinge welche nicht für einen Blog reichen). Ich habe mir den Wochentag Freitag ausgesucht. Es wird also immer jeweils an einem Freitag ein Update geben. Auch nicht jede Woche, dies wird je nach dem immer verschieden sein.

 

Hier also mein Friday-Update No. 1

 

Ich hatte innerhalb 1 1/2 Wochen sehr viel los in der letzen Zeit. Zum Beispiel stand für mich quasi ein Konzert Marathon bevor. Innerhalb 1 Woche 4 Konzerte und drei davon waren 3 Tage hintereinander (Ufff). Das hatte ich wirklich noch nie, war aber total gespannt darauf. Der Musikstil der Konzerte war auch sehr unterschiedlich und das machte es sehr interessant.

 

Als erstes Stand am Dienstag den 24.10.2017 das Konzert von Helene Fischer an. Ja ich und Schlager hihi passt nicht so ganz ich weiss. Jedoch war dies ein Weihnachtsgeschenk und ich wollte mal schauen wie diese Frau ihre Show so meistert. Die Musik war für mich eigentlich zweit-rangig obwohl ich die Lieder eigentlich nicht schlecht finde. Schlager halt. Aber ich muss sagen eine gute Show abliefern kann sie. Akrobatik und mit einer Hebebühne über das Publikum schweben und Tanzen das kann sie und war super!

 

Fazit: Ich persönlich habe das jetzt einmal gesehen und würde nicht mehr hingehen wollen.

 

Danach kam das zweite Konzert am 25.10.2017 an die Reihe, bei diesem ich aber die Tickets nicht gekauft habe sondern gewonnen. Ich war an der Seat Music Session 2017. Darüber gibt es einen ausführlichen Blog, dort könnt Ihr genaueres erfahren.

 

Blog Seat Music Session 2017

 

Am Tag drei der "Konzert-Reihe" ging es dann am 26.10.2017 an das Konzert von Seven! Darauf habe ich mich schon riesig gefreut. Ich liebe seine Musik und live klingt er mega gut. Es war sein Tour-Auftakt. Wer Seven nicht kennt:

Seven eigentlich Jan Dettwyler ist ein schweizer Musiker der die Black-Musik repräsentiert. Und das als "weisser". Sein Stil ist R&B und Soul. Richtig bekannt auch in Deutschland und Österreich wurde er duch die Sendung "Sing mein Song" auf VOX als er mit Nena, The Boss Hoss, Samy Deluxe, Wolfgang Niedecken von BAP, Annett Louisan und Xaver Naidoo durch die Dienstag-Abende führte.

 

Das Konzert war mega super. Stand auch in der ersten Reihe und war echt begeistert. Konnte am Schluss auch noch ein Foto mit ihm machen und ein Autogramm bekommen.

 

Fazit: Habe mir sofort wieder ein Ticket gekauft für den März 2018 denn dann spielt er erneut in Zürich als Tourabschluss.

 

Ja und dann war der 3 Tage Marathon auch mal vorbei für s Erste. Es gab dann ein paar Tage Konzert Pause, bevor ich noch ein weiteres besuchte. Aber zuerst noch was weiteres bevor ich davon erzähle.

 

Am Wochenende hatte ich ein Trainings-Weekend der Gymnestrada Gruppe Frauenpower Zürich. Das ganze fand im Kanton Glarus in Filzbach statt. Kurze Erklärung für die, welche Gymnestrada nicht kennen:

 

Die Gymnestrada ist ein organisiertes Turnfest für die ganze Welt. Es sind diverse Länder und Kontinete vertreten. Dieses Fest findet all vier Jahre in einem anderen Land statt. Im Mittelpunkt der Gymnestrada stehen verschiedene Turnvorführungen, welche aber nicht aneinander gemessen werden mit Noten. Es trifft sich sozusagen die ganze Welt an einem Ort. Dies ist für mich Premiere.  Dieses Mal findet die Gymnestrada im Jahr 2019 in Dornbirn (Österreich) statt und wir von der Frauenpower Zürich trainieren schon seit anfangs 2017 für diesen Event. Bin schon sehr gespannt und werde euch auf dem laufenden halten :)

 

Das war dann so meine letzte Woche welche ziemlich verplant war :)

 

Und nun zu dieser Woche:

 

Viel habe ich eigentlich nicht gemacht bis jetzt. Ach ja da war ja noch was ein Konzert :) Könnte fast schon als Sucht bezeichnet werden. Nein Spass. Das letzte Konzert war am 01.11.2017 in der Halle 622 in Oerlikon und ich habe mir Adel Tawil angeschaut.

 

Bekannt wurde Adel Tawil aus dem Duo Ich+Ich mit Annette Humpe. Adel singt Deutscher Pop und war seit längere Zeit nicht mehr zu hören. Nach seinem Unfall den er gehabt hat ist er nun wieder zurück auf der Bühne mit neuen Songs, welche super berühren.

 

Fazit: Seine Texte gefallen mir sehr und er hat wirklich eine tolle Stimme. Würde ich auch sofort wieder hingehen.

 

Das war so meine vergange 1 1/2 Woche :) Und nun noch kurz zu bevorstehenden Ereignissen.

 

Heute Abend geht es wieder einmal für mich nach einer Pause an den Hockeymatch. Es spielt EHC Winterthur gegen den HC Ajoie. Was ich jeweils an den Spielen mache oder respektiv warum Eishockey eine wichtige Rolle in meinem Leben spielt werde ich mal in einem separaten Blog erleutern.

 

Am Samstag geht es dann erneut an ein Spiel nämlich begleiten meine beste Freundin und Ich die Fans des EHC Winterthurs an das Auswärtsspiel nach Visp. Dazu gibt es einen kleinen Mini-Blog auch auf meinem anderen Kanal (travel-love.ch) da wir den ganzen Tag unterwegs sind und noch einen Ausflug nach Zermatt zum Matterhorn machen werden.

 

Und zu guter Letzt steht dann nächste Woche am Dienstag den 07.11.2017 noch ein Kinobesuch an.  Ich werde den Film Bad Moms 2 schauen und euch dann darüber Berichten und meine Meinung über den Film mit euch teilen.

 

Das wars von meinem ersten Friday-Update.

 

Falls Ihr mir noch nicht auf Facebook oder Instagram folgt dann könnt Ihr dies gerne tun. Würde mich auch auf einen Besuch auf meiner anderen Homepage freuen.

 

Homepage:

www.travel-love.ch

 

Facebook:

https://www.facebook.com/travellove.ch

https://www.facebook.com/jeannysworld.ch

 

Instagram:

bezaubernde_jeanny90